1 thought on “Is it a Circle? Is it a Square?”

  1. UIT:
    Friedrich Glasl – Konfliktmanagement

    Frankl (1969, p.76) umschreibt dies in seinem sogenannten «dimensional-ontologischen Prinzip»: «Ein Phänomen, das aus der ihm eigenen Dimension in niedrigere Dimensionen hinabprojiziert wird, bildet sich verschieden ab. (…) Projiziert man zum Beispiel einen Zylinder aus der dritten Dimension in zweidimensionale Ebenen, erhält man einen Kreis und ein Rechteck. Der Zylinder besteht aber nicht aus Kreis und Rechteck. Und genau so ist es, wenn Sie den Menschen in die psychologische oder in die somatische Dimension hinabprojizieren, dann haben Sie psychische und somatische Phänomene, aber der Mensch ist weder die Psyche, noch das Soma, sondern mehr.
    ||

Uw reactie